Scanialady

25. Oktober 2014

phpBB 3.1 erscheint am 28.10.2014

Wie offiziell angekündigt wurde, können wir in der nächsten Woche mit dem neuen phpBB 3.1 rechnen. Daran ist so lange entwickelt worden, dass man schon fast nicht mehr in diesem Jahrhundert damit gerechnet hat.

Natürlich ist das nachvollziehbar, immerhin hat die Grundlage der Programmierung auf ein neues System namens „Symfony“ gewechselt. Dadurch ist die Basis so weit verändert worden, dass die bisher benutzten Add-Ons und Plug-Ins damit nicht mehr funktionieren werden. Diese nennen sich nun „Extensions“, und haben den Vorteil, ohne manuelle Bearbeitung der phpBB Kerndateien eingeklinkt werden zu können. Das kommt sicher dem Großteil der phpBB-Benutzer zugute. So ziemlich jedes andere CMS war bereits in der Lage, Erweiterungen oder Kerndateien auf Klick automatisch einzubinden und zu aktualisieren, ohne dass der Benutzer manuell in den Dateien herumändern muss. Auf diese Weise kann dann auch eine Erweiterung mit einem Klick entfernt werden. Das war schon lange fällig.

Der Nachteil ist aber erstmal, dass es noch sehr an Erweiterungen für dieses neue System hapert. Viele Programmierer haben im letzten oder vorletzten Jahr ihre Entwicklung ganz eingestellt. Das macht sich schon jetzt daran bemerkbar, dass es keine Updates mehr gibt für viele derzeit eingebauten Add-Ons. Andere, noch aktive Programmierer, haben sich noch nicht dazu durchgerungen, das neue System zu erlernen, um ihre Add-Ons umzuprogrammieren. In so weit ist die Umstellung von phpBB 3.0.x auf 3.1 ein genau so großer Schritt, wie es von 2.x auf 3.x gewesen ist. Die derzeit aktuell entwickelten Extensions finden sich hier auf phpBB.com.

Tatsächlich kann die Forensoftware phpBB 3.0.12 als Update mit dem bekannten Autoupdater von phpBB aktualisiert werden. ABER: vorher müssen alle Add-Ons ausgebaut werden, denn sie werden damit nicht mehr funktionieren. Im Grunde wird also nur phpBB-intern übernommen, was da ist: Benutzerdatenbank, Foren, Beiträge und so weiter. Daher wird es wohl noch eine ganze Weile dauern, ehe der Großteil der Forenbetreiber umstellt.

Auf viele Mods könnte man sicher problemlos verzichten, aber was ist mit den „großen“, wie mChat und Arcade, die ja nun wirklich jeder benutzt? Bei Arcade besteht noch Hoffnung, dass KillBill die Entwicklung beginnt, sobald eine funktionierende Version 3.1 allgemein verfügbar ist (und die Entwicklung der Arcade 3.0.1 für phpBB 3.0.12 abgeschlossen ist, die gerade läuft). Für mChat sehe ich schon eher schwarz, denn RMcGirr hat schon vor längerer Zeit abgelehnt, den mChat weiterzuentwickeln. Die Breizh-Shoutbox bewegt sich auch schon seit langer Zeit nicht mehr, keine Updates, keine bugfixes. Außerdem hat diese ja den bekannten Nachteil, Support nur für zahlende Kundschaft zu bieten – noch dazu auf Französisch. Nickvergessen hat seine Gallery eingestellt. EXreaction hat den User Blog Mod aufgegeben. Kamahl entwickelt seinen Ansatz für den Social Network Mod nicht mehr weiter, wenn es niemand bezahlt. Lediglich für das Board3 Portal gibt es bereits eine Extension.

Warten wir halt noch ein bißchen ab. Beim Umstieg von phpBB 2.x auf 3.x verging auch einige Zeit, ehe es konvertierte Mods oder Neuentwicklungen gab.

Schreibe einen Kommentar