Scanialady

16. November 2016

Neues von phpBB?

Was gibts Neues bei phpBB? Seit meinem letzten Beitrag darüber – betraf die Einführung von phpBB 3.1.x – sind einige Folgeversionen herausgekommen. Mit der Version 3.1.9 war ein einigermaßen stabiler Zustand erreicht. Die Einführung von Extensionen statt Modifikationen, die Installation derer mittels wenigen Klicks, statt Änderungen an den Core-Files, und das Schnellmenü sind zweifellos gelungen. Auch haben sich Autoren gefunden, die beliebte Mods in Extensionen portiert haben. Sicher noch nicht für alles, aber inzwischen ist die Extensions-Datenbank (oder das Extensionen-Entwicklungsforum) bei phpbb.com schon recht gut gefüllt. Die meisten Zwecke werden zweifellos schon abgedeckt.

Validierung neuer Extensionen

Bedauerlich in dem Zusammenhang ist meiner Ansicht nach, dass die Validierung von Extensionen eine unendliche Geschichte zu sein scheint. Wie man von den Autoren hört, hängen eingereichte Erweiterungen von nicht-Teammitgliedern für viele Monate in der Warteschleife, bis sich ein Teammitglied diese ansieht, und sie annimmt oder ablehnt. In der Zeit sind oft bereits drei, vier, fünf Folgeversionen erschienen. Das hat mit dazu geführt, dass manche Entwickler bereits aufgegeben haben, Extensionen einzureichen, und ihre Releases hauptsächlich auf den eigenen Boards supporten und herausgeben. Das bedeutet im Endeffekt, dass der Forenbetreiber sich häufig auf zweistelligen Anzahlen von Boards registrieren muss, um zeitnahen Support zu erfahren, während die Entwicklungs-/Supportthemen auf phpbb.com vor sich hin dümpeln. Dort erhält man gelegentlich nicht mal eine Antwort in den Supportthemen von bereits validierten Extensionen der Datenbank. Einige Erweiterungen sind auch in der Entwicklung bereits wieder eingeschlafen und als aufgegeben (ABD) gekennzeichnet, weil der Autor sich nicht mehr auf phpbb.com aktiv betätigt. Schade, da sind nützliche Sachen oder Portierungen bekannter Mods darunter. Aber wir haben auch alle noch ein reales Leben, und man weiß ja im Einzelfall nicht, was dazu geführt hat. Ein weiterer Nachteil ist, dass nur wer sich bei den Autoren auf dem Laufenden hält überhaupt mitbekommt, welche Extensionen weiterentwickelt werden, ob sie stabil sind, welche Autoren ihr Zeug überhaupt noch warten. Bei neuen Forenadmins ist das meistens eher nicht gegeben. Die installieren erstmal und sind fünf Minuten später mit einer Fehlermeldung auf phpbb.com.

Es mag auch daran liegen, dass vieles nicht weiter voranschreitet, dass schon nach einem Jahr die mühevoll erarbeitetete stabile 3.1.x gegen die wieder völlig instabile 3.2.x-Version ausgetauscht werden sollte. Die ersten Betaversionen habe ich ausprobiert, und es funktionierte nicht einmal ein Update- oder Installationsprozess einwandfrei. Ok, muss bei einer Beta auch nicht unbedingt. Es fanden zwischen diesen beiden Versionen wieder so viele Veränderungen statt, Core und Styles, dass so viel anders programmiert werden muss, dass die Autoren nun scheinbar einfach mal Sendepause machen. Abwarten, wo es sich einpendeln wird. Es finden noch immer Änderungen im Code statt, die dann aber vielleicht auch erst in 3.3.x oder späteren Versionen greifen sollen, und möglicherweise geht es den Autoren nun auch zu rasant mit den neuen Versionen. Wenn auch die letzten Terminangaben wegen der Fehler gar nicht eingehalten werden konnten. Wir haben halt alle auch ein reales Leben, und das ist Freizeitarbeit für die Leute von phpBB und die Autoren außerhalb davon…

Verkorkste Updates

Überhaupt – Update. Wenn es um Probleme mit dem Update von phpBB geht, liest man im Supportboard sehr häufig das Gleiche: „… habe das Update mit dem Autoupdate-Paket von hier durchgeführt, ….<problem>“. Antwort, mal mehr, mal weniger freundlich: „… warum benutzt du das Autoupdate-Paket? Wenn du keine Änderungen an den Core-files durchgeführt hast, dann kannst du doch auch nach diesem Muster vorgehen (Link zu „lösche alle Dateien außer config.php, files, images, ext, store, blabla…  … und führe database_update.php aus…).

Na schön, vielleicht kann man das. Vielleicht ist es dann aber unsinnig, ein Autoupdate-Paket zu konstruieren (bei einer Software, die auf one-click-install hinaus will), das seit mehreren Versionen Probleme macht, und dieses regelmäßig als Download anzubieten. Vielleicht gibt es bei einer Fehlinterpretation der „lösche alles außer…“-Anweisung auch noch viel mehr Probleme. Zum Beispiel bei den selbstangepassten Styles, den Extensionen, den Bildern, Anhängen und was weiß ich. Vielleicht HABE ich ja auch tatsächlich Änderungen an den Corefiles gemacht. Jedenfalls wäre es für mich nicht sonderlich hilfreich, nachher gesagt zu kriegen, das Updatepaket hätte ich nicht für ein Update benutzen sollen. Aha.

Nun – vergesst nicht, ein Backup von Dateien und Datenbank zu machen, ehe ihr irgendwas ändert 😉

Das letzte Update – phpBB 3.1.10 – habe ich nicht ausgeführt. Zum Beispiel gab es mit 3.1.10 Probleme mit den Migrationsdateien, weil da Code geändert worden ist, welcher damit arbeitet. Es mag zwar möglich sein, dass die Extensionen nach dem Update auf phpBB 3.1.10 noch funktionieren (oder auch nicht). Ob sie sich allerdings installieren oder deinstallieren lassen, steht auf einem anderen Blatt. Zum ersten Mal ist mir die (sich immer noch wöchentlich verlängernde) Liste an Fehlern und Problemen mit einer phpBB Version einfach zu umfangreich, und die zuerst aufgetretenen Fehler zu gravierend. Zudem habe ich nur wenige von mir benutzte Extensionen gesehen, die diesem Update angepasst wurden. Vielleicht war es bei den andern nicht nötig. Möglicherweise sind wir hier aber auch wieder an dem oben genannten Punkt: warten der Autoren auf das angekündigte und verschobene phpBB 3.2.x (letzter geplanter Erscheinungstermin war Juli 2016, im Juli 2018 sollte es sein Lebensende schon erreicht haben).

Jeder hat seine Lieblingserweiterungen, und ob die nun validiert sind oder nicht – die Stabilität zeigt sich immer erst im Einsatz. Wie bei jedem Versionssprung wird man sich danach ausrichten, ob diese aktualisiert sind oder nicht. Davon ausgehend, werde ich vermutlich noch eine Weile warten, ehe ich mein (funktionierendes) Forum auf 3.2 bringe, wenn das dann erschienen ist. Die Versuche in den Testforen waren bisher sehr enttäuschend, weil schon das Board3-Portal und die Arcade nicht angepasst sind. No go ohne diese für mich. Schaun wir mal, ob die Version 3.1.11 die Probleme wieder in den Griff bekommt – und was die Autoren der Extensionen und Styles so tun bis dahin. Lest aufmerksam auf phpbb.com in den Extensionsforen mit, und ihr verpasst nichts.

Und sonst? Warten auf phpBB 3.2 – oder auf 3.3…

 

Schreibe einen Kommentar